Volles Haus in Römershag

Unserer Einladung zu “Marberg kommt” folgten über 20 Römershäger, die im Gasthaus Breitenbach nicht nur unsere Kandidierenden, sondern auch unseren Bürgermeisterkandidaten Jan Marberg und dessen Programm kennenlernen konnten. Tolle Atmosphäre und ergiebige Fragerunde und Tischgespräche im Anschluss – vielen Dank an alle Beteiligten!

 

Da wächst etwas heran!

Am 23.12.2019 waren wir mit einem Weihnachtsstand auf dem Bad Brückenauer Marktplatz präsent. Die auf Spendenbasis generierten Einnahmen in Höhe von 500 Euro haben wir nun dem Haus Leonhard des Dominikus-Ringeisen-Werkes in Bad Brückenau übergeben. Die Bewohner des Hauses, vertreten durch Frau Konrad und Herrn Ebert, freuten sich über diesen Betrag, den sie gerne für die Anschaffung und Bepflanzung von neuen Balkonkästen einsetzen möchten. Gemeinsam mit Herrn Hohn, Vertreter des Fördervereins Maria Bildhausen e.V., der die Spende entgegen genommen hat, und den VertreterInnen des Hauses Leonhard freuen wir uns, dass wir den BewohnerInnen damit eine Freude bereiten können und wünschen einen grünen Daumen für die anstehenden Pflanzarbeiten!

 

Podiumsdiskussion – und mehr

 

Vielen Dank alle an Brückenauerinnen und Brückenauer, die sich in der Georgi-Kurhalle zur Podiumsdiskussion der Saale-Zeitung eingefunden haben (und ebenso an Ulrike Müller und Susanne Will für ihre Moderation und Organisation). Die proppenvolle Halle zeigt einmal mehr, dass ein großes Interesse an der Kommunalwahl, an den Kandidaten und Programmen vorhanden ist. Und nicht nur der informationelle Gehalt wird geschätzt, sondern auch der stets nach vorne gerichtete Blick, die Fokussierung auf das Sachliche, der faire und interessierte Umgang der Kandidaten miteinander. Dafür bin ich sehr dankbar.

Gemeinsam haben wir dadurch ein positives Signal pro Demokratie und pro Wahl aussenden können, und das in diesen bewegten Zeiten, in denen die Demokratie von verschiedenen Seiten attackiert oder missachtet wird. Darauf können wir als SPD – und sicherlich auch unsere Mitbewerber – ein Stück weit stolz sein.

Es sind noch knapp fünf Wochen bis zur Wahl. Gehen wir weiter diesen konstruktiven Weg! Schätzen wir dieses Angebot aus drei Bürgermeisterkandidaten und fünf Listen! Kommen wir in den Dialog miteinander! Und sorgen wir gemeinsam für eine hohe Wahlbeteiligung – die Stadt selbst und die zukünftige Verwaltungsspitze haben es mehr als verdient.

#badbrückenau #brückenau #marbergmachts #spdbrk #saalezeitung #infranken

 

 

Sie haben Post!

Wie auf unserem Bild aus Römershag sind wir seit dem Wochenende in der Stadt und in den Ortsteilen unterwegs. Im Gepäck haben wir dabei unsere Flyer und Broschüren, die über unseren Bürgermeisterkandidaten Jan Marberg, über uns und unsere Ziele informieren.

Einige Straßen sind noch nicht versorgt, aber keine Sorge – wir kommen in den nächsten Tagen auch noch in die ausstehenden Straßen und werfen höchstpersönlich Flyer und Broschüren ein. Dabei bietet sich auch die Mögliochkeit zum Gespräch – sprechen Sie uns gerne an!

 

Gedenken an die Befreiung des KZ Auschwitz

Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz von den Alliierten befreit.
Wir beteiligen uns an diesem großen Tag mit einer kleinen Geste und Gedenken den jüdischen Opfern der Nationalsozialisten.
Nie wieder Krieg. Nie wieder Faschismus.

 

Besuch des Mehrgenerationenhauses “Eulentreff” in Fuchsstadt

Vor Kurzem hatten wir die Gelegenheit, das Mehrgenerationenhaus “Eulentreff” in Fuchsstadt zu besuchen. Fuchsstadts Zweiter Bürgermeister Manfred Öftring führte uns durch die Räumlichkeiten und klärte uns über Besucher, Veranstaltungen und Werdegang des Gebäudes auf. Im Haus befinden sich zwei Gemeinschaftsräume, die gerade von aktiven Senioren als Treffpunkt genutzt werden. Im selben Haus ist auch ein Jugendraum untergebracht, zudem gibt es mit einem Kneippbecken, einem Klettergerüst und einem Fußballkäfig diverse Außenanlagen. Nach anfänglicher Skepsis, die durch eine umfassende Information der Bürgerinnen und Bürger aufgelöst werden konnte, erfreut sich der “Eulentreff” inzwischen großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Und wir sind uns sicher: ein solches Gebäude würde auch in Bad Brückenau funktionieren!

 

SPD-Wahlbüro eröffnet

Endlich ist es geschafft: unser Wahlbüro in der Fußgängerzone hat seine Pforten geöffnet. Zu folgenden Zeiten kann unser Büro in der Ludwigstraße 18 nun besucht werden:

Dienstags von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 17 Uhr

Donnerstags von 16 bis 18 Uhr,

Freitags von 10 bis 12 Uhr und 15 bis 17 Uhr

sowie Samstags von 10 bis 12 Uhr

Kommen Sie vorbei und lernen Sie uns kennen – wir freuen uns drauf!